Titelbild: Platz für mich? Ja!

Unterstützung auch auf Unterschriftenliste in Papierform möglich

Bis 16. Juni liegen u.a. in Pfarren und Stadtteilbüros Unterschriftenlisten auf.

Seit Februar 2014 besteht die Möglichkeit, auf www.armut-hat-platz.at die Vorhaben und Ziele der Plattform mittels Internet-Petition zu unterstützen.

Wir möchten es aber auch außerhalb des Internets ermöglichen, die Solidarität mit der Situation der ArmutsmigrantInnen auszudrücken und diesen Menschen einen Platz in unserer Gesellschaft zu geben.

Dafür wurde eine Unterschriftenliste konzipiert und an ausgewählten Standorten (Stadtteilbüros, Pfarren, etc.) ausgegeben.

Die Blätter, denen eine kurze Erläuterung der Vorhaben und Ziele der Plattform beigefügt ist, liegen vorerst einmal bis 16. Juni 2014 zur Unterstützungsunterschrift auf.